Die Antiquiertheit von Günther Anders

Nicht Antiquiertheit  -  sondern Verblödung
Kritik an den Theorien von Günther Anders


Günther Anders mag ein Genie gewesen sein mit seinen Theorien.

Es stimmt, dass verschiedene technische Revolutionen zur Antiquiertheit der Art des Idioten führen mussten, mit Atombombe, AKW, Maschinen als Ersatz von Arbeitskraft, Idiotie der Freizeit, Arbeitslosigkeit der Massen, Wahnsinn von Profiten und Wachstum, Genmanipulation und Auswertung des Neuen Kunstmenschen, von Computern, Internet und anderen Dreck, was zur totalen Vernichtung des Menschen und dieser Welt führen musste.

Liberalismus und passiver Widerstand

Der vernichtende Neoliberalismus und der passive Widerstand


Sie ist zu einfach, die Idee von Camus zum "Menschen in der Revolte".

Die Revolte ist nicht machbar und die Idee einer perfekten Welt eine Idiotie.

Die Wirklichkeit dagegen ist ziemlich real und geht so:


Der tödliche Neoliberalismus

Die totale Freiheit der Juden, der Finanzindustrie, der Konzerne, der CEO, der Milliardäre ohne Steuerleistungen, der Idiotie der Staatsdefizite bis zum Konkurs aller Staaten und dem Dreck an Wertpapieren wie Derivative soll dazu führen, die Welt in Freiheit zu retten.

Weltwirtschaft der Bauern

Die Weltwirtschaft der Bauern


Die Bauer oder die Farmer oder die Agrarwirtschaft der Welt haben die Aufgabe, die explodierende Weltpopulation zu versorgen mit Nahrungsmitteln.

Aber sie sollten auch die Natur erhalten und Freiräume schaffen für die Stadtbevölkerung, die ebenfalls am Explodieren ist.


Nur leider wird es bald keine Weltwirtschaft der Bauern geben, aus folgenden Gründen:

CAMUS - Revolte oder der Mensch als Idiot

Der nihilistische Mensch als Schwein und Idiot


Ich bin mit Camus nicht einverstanden.

Dies ist wohl der wichtigste Satz der Weltgeschichte, geschrieben vom wahrscheinlich intelligentesten Menschen, der je gelebt hat.

Man muss die Substanz des Buches "Der Mensch in der Revolte" von Albert Camus gelesen und begriffen haben, und dann weiss man - nichts.

Fundamentale Denkfehler und meine Bücher

Fundamentale Denkfehler der Menschheit -
auch in Bezug auf mein Buch "Reflexionen und Maximen"


Der Sinn meines Buches

Es gibt und  gab weltweit kein Buch, welches den heutigen Zustand unserer Zivilisation im 21. Jahrhundert auch nur annähernd korrekt erklärte.

Es muss nachgewiesen werden, dass wenigstens ein einziger Mensch wusste, wohin die Reise dieser explodierenden Weltbevölkerung mit ihren total irren Systemen ging um das Jahr 2000.

Bertrand Russell - Macht

Die Macht und Bertrand Russell


Es gibt kaum einen Philosophen, den ich mehr achte als Bertrand Russell.

Alles was er schreibt ist ethisch auf hohem Niveau und seine Argumente sind immer nachvollziehbar und richten sich nach dem Versuch, aus dieser Menschheit eine bessere Welt zu zimmern.

Deshalb habe ich auch das Buch von Bertrand Russell, geschrieben etwa um 1937 herum, gekauft mit Titel "Formen der Macht".

Tod den Verlegern und Redaktoren

Warum alle Verleger und Redaktoren TOT sind


Was glauben die Verleger, die Redaktoren, die Medien und die VIPs was geschehen wird, wenn die ganze Wahrheit auf dem Tisch liegt, was früher oder später geschehen wird?


Es begann um 1975 mit dem "ORAKEL 2099", welches kein Verlag drucken und keine Zeitung besprechen wollte. Und alle VIPs die es erhielten, schickten die Schrift mit Schimpf und Schande zurück.

Schizophrenie und die "Mönschheit"

Schizophrenie und was diese mit den "Mönschen" macht....


Leider hat meine Schizophrenie in letzter Zeit täglich zugenommen und ich habe so dummes Zeug geschrieben, wie dass diese "Mönschheit" keine Chance mehr habe im 21. Jahrhundert und dem Untergang geweiht sei und allen möglichen Katastrophen entgegenrase.

Natürlich war dies Unsinn und in lichten Momenten wie jetzt, erkenne ich den Irrtum und möchte mich bei allen Medien, allen wichtigen Leuten und allen Freunden entschuldigen für diese Zumutungen des Geistes.

Hitler Knausgard

Warum Knausgard ein Arschloch ist


Karl Ove Knausgard ist berühmt, weil er sein Leben, das Leben seiner Verwandten und Freunde seziert bis zum Geht-nicht-Mehr.

Er ist ein Arschloch, der einfach den Alltag auseinandernimmt, seine Gedanken, seine "Weisheiten", seine Ansichten, die Gefühle der anderen - und nie etwas begreift.

Katastrophen und Dilemmas

Katastrophen und Dilemmas


Man muss wissen, dass zu jedem der folgenden Punkte eine riesige Menge von Texten besteht in meiner Literatur, nicht zuletzt im letzten Buch "Reflexionen und Maximen".

Zudem verstehen alle Experten und VIPs der Welt kein Wort, obschon es eine Theorie ist, die jedes Kind versteht, wenn es nicht vor der Zeit verblödet worden wäre.

Es geht um eine normale Welt, die immerzu vor sich hin döst mit bald 10 Milliarden Menschen, in welcher die folgenden FAKTEN völlig ignoriert werden, was ich sehr schön finde.

Digitalisierung - Verblödung und Tod

Digitalisierung - Verblödung und Tod der Völker


Es ist einfach:

Seit der Erfindung der Computer und des Internets feiert die Digitalisierung der Welt riesige Triumphe.

Alles wird digitalisiert und was noch nicht ist, kann ja noch werden.


Sehen wir mal die eleganten Wirkungen durch die Digitalisierung:

REPUBLIK und die Medien

Aus Banalität des Blöden - von Hannaahh Arendt

Die leidvolle Geschichte der REPUBLIK


Es gab sich dereinst in der Geschichte des Menschen- und Judentums, dass eine Neue Zeitung erfunden wurde und diese sollte den Namen "Tea Party des Grauens" tragen.

Denn es war so, dass diese Zeitung das Wasser abgraben sollte der NZZ, der Weltwoche, der Zeit, der FAZ und der New York Times, aber leider war schon die Kreation des Titels ein Debakel, denn man entschied sich nach langen Debatten neu auf den Titel "Die Republicke".

Skandale der Anmassung

Skandale der Anmassung und der Verblödung


Es muss im Interesse der Nachwelt einfach einmal geschrieben sein, die Fakten über eine ungeheure Anmassung von verblödeten Eliten und ihren Massen, was geistig so geschieht in dieser Welt:

Während die explodierende Masse ihrem Untergang im 21. Jahrhundert entgegenrast, erlauben sich die unteren Chargen von meinem "8 Stufen des Denkens" eine ungeheure Frechheit und Anmassung den Texten gegenüber, die jeweilige Genies ihres Gebietes während ihrer Leben von sich geben.

Gegen die Demokratie - nach Brennan

Der Wahn des Jason Brennan - der Sinn der Demokratie -
oder: blödsinnige "Sternstunden" TV Suisse der Barbara Bleisch


Ich sah zuerst die "Sternstunden" auf TV Idee Shit und dann las ich sein Buch "Gegen Demokratie".

Beides zeigte, dass Jason Brennan hervorragende Ideen hat in der Analyse der Demokratie, der Wähler, der Regierungen, der Kompetenzen und mangelhafter Systeme.

"BLOODLANDS"

"Bloodlands"

(Stellungnahme zum Buch "Bloodlands" von Timothy Snyder - und der Kritik von Jörg Baberowski in der ZEIT)


Irgendein weises Genie schrieb mir kürzlich, dass Hitler und Stalin verantwortlich seien für die humanen Tragödien im 20. JH, weil sie den Mord und Folter und Krieg an Millionen und den Juden nicht gestoppt hätten - obschon es in ihrer Macht gelegen hätte, dies zu tun...

In die gleiche Richtung geht das Buch "Bloodlands" und dessen Kritikern - auch sie gehen von irren Tatsachen aus, statt die Natur des Menschen zu begreifen.

Es wird Zeit, diesem Wahnsinn auf die Schliche zu kommen....

Öffentliche und private Rentensysteme


Private und öffentliche Rentensysteme


Alle Rentensysteme der Welt sind tot. Nur weiss dies noch kein Idiot.

Aber man darf auf einer Etage tiefer argumentieren:


Öffentliche Rentensysteme

Die Schweiz kennt das Umlageverfahren AHV. Da werden durch Lohnabzüge der noch arbeitenden Bevölkerung, die Renten der gegenwärtigen noch lebenden Alten finanziert. Einmal abgesehen vom Umverteilungseffekt infolge falsche Kalkulation, ist es das einzige funktionierende Rentensystem der Welt. Alle anderen sind Betrug, Quatsch, Tod der Renten.

Steueramt Zürich - Verfluchter Sauhund

Steueramt Zürich - Ein gottverfluchter Sauhund


Es geschah vor vielen Jahren:


Mir gegenüber sass der Chef des Züricher Steueramtes, ein riesiger Chef, denn er hatte den Steuerkommentar zum Steuergesetz Zürich geschrieben.

Es ging um die Frage, dass er ein KMU in den Konkurs treiben wollte, aufgrund einer idiotischen Steuereinschätzung von Amtes wegen.

Lüders - Chaos im Nahen Osten

Michael Lüders - "Die den Sturm ernten"


Aus eigenem Studium wusste ich schon immer, dass die Katastrophen im Syrien, Irak, Afghanistan, Libyen, Ägypten, Iran, Pakistan bis Indonesien die Ursache in einer total idiotischen Politik der USA, Westeuropas und vom Juden-Staat Israel hatten.

Es ist offensichtlich und jedem Kind klar, welches logisch denken mag.

Gleichheit des Geistes

Die Welt der Gleichmacherei


Es gab einmal eine Zeit, die dauerte etwa 3000 Jahre, da war klar:

Es gibt Gelehrte, es gibt Denker, es gibt Philosophen - und es gibt das gemeine Volk der Unwissenden.

So war es eigentlich nie so ganz, denn unter den Gelehrten und Denkern und Philosophen gab es viele Idioten - und im normalen Volk gab es richtige unerkannte Genies.

Verblödung - Zeit JJ Rousseau und heute

Beweis für die Verblödung der Menschheit


Noch zu Zeiten von Jean-Jacques Rousseau hätte die Intelligenzija der Welt mit Leichtigkeit begriffen, dass ich mit meinen Büchern und Editors Letters schon längst und auf alle Zeiten geistig vernichtet hätte:


- Das Finanzchaos der Welt, den Wahnsinn aller Systeme, die Tödlichkeit des Neoliberalismus, die Verbrechen der Juden, der Wahnsinn des Rechnungswesens, der Computerisierung, des Internets, die Aussichtslosigkeit in der Zukunft mit vernichteten Ressourcen, Landschaften, Ozeane, Geosphäre, den mathematischem Suizid per Bevölkerungsexplosion, den Automatismus der Selbstvernichtung durch Wachstum, Fortschritt und Wahn unserer Systeme.

Politik - aus PLADESNIEKANT

Kapitel - POLITIK - 

Teil 4 - erschienen um 2006:


PLADESNIEKANT
oder
Die Menschenwelt von morgen
oder
Was ist - und was sein wird

Medien - REPUBLIK und NZZ

NZZ Lügen über die neue "REPUBLIK"


Endlich scheissen sich die oberflächlichen Zeitungen der Schweiz, wie die NZZ, Tages-Anzeiger, Blick und Weltwoche  ins Hemd, weil eine noch nicht existente Zeitung, die "REPUBLIK" per 2018 erscheinen soll, wofür ich auch SFR 240 spendete.

Wenn ich annehmen könnte, diese Zeitung werde was ich wünsche, hätte ich eine Million gespendet.


Die Idiotenzeitungen der Schweiz kriechen allen Donald Trumps, Thatchers, WEF Schwabs, Christoph Blochers und Ronald Reagans in den Arsch. Sie bewundern noch immer den tödlichen und äusserst stupiden Neoliberalismus und die Juden der Wall Street und das Verschuldungsschema von JM Keynes.

Reflexionen - Gibt es die Welt?

"Die Welt in der wir leben" - Zum Buch "Reflexionen und Maximen"


Das Buch von René Delavy "Reflexionen und Maximen" ist jetzt im Markt und wird diese Welt nicht verändern.

Dazu ist es längst zu spät. Aber man kann diese Welt interpretieren - und auch den Sinn des Buches. Dies wäre dann auch schon alles:


Interviewer: Ihr Buch "Reflexionen und Maximen" ist herausgekommen und kein Mensch hat es bemerkt und liest diesen Scheiss. Sie behaupten, das Buch erkläre den Zustand unserer Welt, die Vergangenheit und die Zukunft und die wesentlichen Ursachen und Wirkungen unseres "Seins". Da frage ich: Existiert die Welt? - oder in anderen Worten: "Existiert die Welt in der wir leben?"

Fjodor Dostojewski

Kritik an Fjodor Dostojewski (1821 bis 1881)


Ich schäme mich beinahe, nun auch noch eine Kritik über diesen Dichter aufnehmen zu sollen.

Weil mir alle Bücher verleidet sind von modernen amerikanischen, SS deitschen und schweizerischen Schein-Autoren des Nichts, habe ich "Der Idiot" von Dostojewski und sein "Erniedrigte und Beleidigte" wegen des Titels gekauft.

Nach nur 50 Seiten der Lesbarkeit komme ich bereits zu einem vorläufigen Schluss. Meine Erfahrung weiss: Wenn ich die Kritik erweitere, wird der Sturz dieses Autors nur noch gewaltiger.

Suizid - oder nicht

Warum man Suizid begeht - oder eben nicht


Schon zu allen Zeiten hat es die Möglichkeit gegeben, sich vorzeitig das Leben zu nehmen und eben Selbstmord zu begehen.

Die meisten Religionen verbieten den Quatsch oder sind gar nicht damit einverstanden: Es sei eine "Sünde" über sein Ende und den Tod ohne Priester oder Vorgesetzte zu bestimmen - ausser es gäbe 72 Jungfrauen im Jenseits.

Analysieren wir die Sache:

Wahnsinn von Steck und Bürgy

Der Wahnsinn von Steck
- und von Dominik Bürgy

  
Wer kennt die Beiden?

Man muss es erklären:

Ueli Steck rannte so lange auf extreme Berge, bis dass er verreckte und abstürzte, was das Normalste der Welt ist.

Trotzdem machen alle in Trauer, weil es nicht sein kann, dass ein Federer der massiven Berge mit Überhang stirbt, wenn er stirbt aus Fanatismus am komplizierten Suizid.

Bedeutungslosigkeit von Fakten

Warum "Tatsachen" keine Bedeutung haben
oder: Ein Automatismus des Lebens in die Endzeit


Die ganze Welt der Medien, der Politik, der Wissenschaft und des Gesellschaftslebens glaubt, dass es im Leben und in der Zukunft nur auf Tatsachen ankomme, also all die "Fakten" die zum Beispiel in den Nachrichten kommen oder in der Schule oder Universität gelehrt werden.

Dies ist völliger Unsinn - eine Verklärung einer schon längst toten Realität:

Ich werde hier beweisen, dass "Tatsachen" überhaupt niemals von Bedeutung sind, sondern allein die Frage "Warum etwas geschieht". Diese Frage wird absolut nie gestellt, von keinem Experten und Genie der Welt, weil die gesamte Menschenwelt von heute völlig verblödet worden ist von ihrer "Elite".

Vergleich Frisch - Dürrenmatt - Delavy

Vergleich der Literatur von Frisch - Dürrenmatt - Delavy


Lässt sich die Art - und der Wert und der Sinn - von Literatur unter allen Schriftstellern überhaupt vergleichen?

Selbstverständlich, wenn man weiss wie es geht und worauf es ankommt bei der Schriftstellerei der Menschheit schon zu allen Zeiten.

Beim Vergleich der Art von Denken und Komponieren von Büchern von Max Frisch oder Friedrich Dürrenmatt oder René Delavy könnte es gelingen, etwas mehr zu erfahren über die Natur und den Wert von Literatur der Welt zu allen Zeiten und insgesamt, bevor uns diese Welt um die Ohren fliegen wird.

Die Welt und ihre Pleite-Banken

Die Welt und meine Bücher


Bezugnehmend auf mein neues Buch "Reflexionen und Maximen":


Ich behaupte immer wieder, dass kein Mensch meine Bücher begreifen kann und dass weit über 99 Prozente aller Menschen der Welt total verblödet und paranoid sind.


Dies kann ein "Normalmensch" der Eliten, des Durchschnitts und der weniger Gebildeten niemals begreifen.


Was es auf sich hat, ist leicht zu beschreiben.

Der neue Journalismus

Das perfekte Opfer und sein perfekter Täter
Oder: Consti und sein "Auschwitz"


Wir haben eine neue Zeitung - die "Republik" - endlich!


Interessanter ist ein anderer Fakt, eigentlich eine Lüge, ein Gedankengebäude, ein Blödsinn, das Märchen vom perfekten Journaillisten und dem perfekten Leser des Wirklichen.

Jugend bis Alter 40


Die Verblödungswelle der Jugend schreitet fort


Es gibt heute kein Mensch mehr unter 40 Jahren, der nicht völlig verblödet ist, egal welche Schulen oder Universitäten er oder sie besucht hatte.


Sehen wir mal genauer hin, wozu unsere Jugend bis 40 Jahren noch taugt. Dies hat damit zu tun, dass auch die Eltern immer blöder werden, immer mehr Rechte verlangen für ihre Idioten, die Jungmanager nur noch Scheisse im Hirn haben und es kein Mensch mehr kapiert, in welcher Welt er noch lebt.

ORAKEL 2099 - verfasst um 1975



Dieser Text wurde hauptsächlich verfasst um das Jahr 1975 und ist heute mehr gültig als je. Und was noch nicht geschehen ist, wird wahr bis 2099....



Letztes Kapitel aus dem Buch "Linien zum Himmel ziehen"

Im Jahr 2006 deckt der Zirkus von AL GORE noch nicht einmal 10 Prozent der Themen ab, die dieses Magazin vor 25 Jahren schon enthalten hat...  und GW Bush und seine Horde, gefolgt von Obama, mit deren verblödeten Think-tanks begreifen nicht einmal ein einziges Prozent von "ORAKEL 2099". Und die ganzen Weltmedien schreddern Quatsch vom Morgen bis zum Abend, statt diesen Text auf die erste Seite jeder Zeitung zu bringen oder im TV oder Radio permanent zu wiederholen....

Die Welt goes down the Orcus - und die beschränkten VIPs an der Front feiern ihre eigene Blödheit.


O R A K E L   -  2 0 9 9


A.  V O R A U S S A G E N

Im Altertum wurde das berühmte "Orakel von Delphi" etwa konsultiert, wenn die Menschen wissen wollten, wie es in naher Zukunft weitergehen würde. Viele Tatsachen weisen darauf hin, dass gerade unsere Tage wieder eines Orakels bedürfen, das uns in aller Deutlichkeit und der gebotenen Logik und Folgerichtigkeit die Entwicklung bis zum Jahr 2099 (als Metapher) vor Augen führen sollte.

Legal Tax Fraud - Switzerland

Big 4 - OECD - IRS - EU Commission and Switzerland 

- Politics of Tax Fraud 


OECD knows well that any tax agreement with Switzerland is not worth the paper of the contract:

1. Switzerland will NOT inform about criminal and illegal Tax Fraud they find, but deliver some indicatives of minor cases - as usual. The big matters will be hided to the disadvantage of all countries - USA and Europe and else.

2. But the major thing is, that 90 per cent of Tax Fraud and Evasion in Switzerland is based on LEGAL contracts with persons, companies, banks in the international field.

3 Welten - So tun als ob....

Die 3 Welten - "so tun als ob"


Wir alle - weltweit in der Jetztzeit - leben in einer Zeit des "Tuns als ob".

Alle Menschen, alle Regierungen, alle Konzerne, alle Banken, alle Universitäten, alle Denker, alle Systeme der Welt im Jahr 2017 "tun als ob".


In der Ersten Welt der pragmatischen Alltagswirklichkeit tun alle Menschen in 200 Staaten, als ob ihr Beruf, die Entscheidungen von Staaten, die Finanzierung von Banken, die Versorgung von Industrie und Haushalten mit Strom, die Sicherheit der Bürger vor Terror und das Fortkommen des Einzelnen und die Erfolge im Sport und all der Unsinn, das wirkliche Leben wäre.

1975 - Letzte Chance


Studie aus dem Jahr 1975

Publiziert im Dezember des Jahres 1975 in einer Zeitung der Schweiz 


DIE LETZTE CHANCE

Mahnmale für die moderne Zivilisation

Wir leben in einer entscheidenden Zeitphase. Nach einem beispiellosen Wirtschaftsboom stehen wir vor einer gänzlich veränderten Landschaft: Inflation, Rezession und Arbeitslosigkeit heissen die wichtigsten Sorgen der Regierungen, der Wirtschaft und des Mannes von der Strasse.
                Als Reaktion auf die Rezession treten kurzfristig wirkende Aktionen an die Stelle weitsichtiger Planung. In geradezu fataler Weise werden Ursachen und Wirkung im Weltgeschehen miteinander verwechselt, was zu schwerwiegenden Fehlentscheidungen führt, die mit kaum zu korrigierender Wucht auf die Zukunft der Menschheit einwirken.
                Langfristige Aufrechterhaltung einer menschenwürdigen Lebensqualität wird kurzfristigen wirtschaftlichen Vorteilen geopfert. Die Politiker überbieten sich im Versprechen eines baldigen Aufschwunges der Wirtschaft, unterschlagen uns jedoch gleichzeitig die wesentliche Wahrheit über die Ursachen unserer gegenwärtigen Situation.

Reflexionen von Goethe und Delavy

Vergleich "Reflexionen und Maximen" von Goethe und Delavy


Es ist erstaunlich, dass die "Maximen und Reflexionen" von Johann Wolfgang von Goethe als Geniestreich gewertet werden und jene von René Delavy als höherer Blödsinn - wo es doch genau umgekehrt ist.


Die Schreiberei von Goethe

Alles was Goethe schreibt, bezieht sich auf das alltägliche Leben:

In 8 Stufen zur 'Welt'-Erklärung

Gibt es die "Welt"? - in 8 Stufen


Prolog

Dieses hier ist das Höchste, was ein  Mensch schaffen kann, eine stufenförmige Erklärung der Welt, vergleichbar der H-Moll-Messe von Bach, dem Requiem von Mozart oder dem Stabat Mater von Pergolesi.

Es gibt eine Abstufung von Verständnis über die Frage, was die Welt ist und ob es die Welt wirklich gäbe, genau so wie es Stufen des Denkens gibt, die ich in "Die 8 Stufen des Denkens" erfassen konnte, um wenigstens einen Begriff zu haben, was Denken in der menschlichen Gesellschaft überhaupt bedeutet.

Swiss Tax Crimes - IRS and EU-Commission

Criminal Behaviour in TAX FRAUD of IRS
and EU Commission around Switzerland


Katalog der Steuerbetrügereien der Schweiz - Oktober 2012


Die Schweiz ist der Nummer 1 Steuerbetrüger der Welt - noch vor IRS and EU-Commission.

Deshalb lohnt es sich zu forschen, inwiefern andere Steuerparadiese in kleinerem Umfang diese Verbrechen begehen, die der Schweiz schon bald das Kreuz brechen werden.

Die 8 Stufen des Denkens

8 Denkstufen der Menschheit


Das Denken läuft in Stufen ab, was heissen will, dass Denken nicht gleich Denken bedeutet, sondern dass es für den Geist ebenso Stufen der Wertigkeit gibt wie bei der Körperlichkeit, wo wir automatisch die Differenz zwischen einem bewegungslosen und kranken Dicklichen und einem Superathleten der Sonderklasse sofort erkennen. Und wie beim Körper geht die Tendenz dahin, dass die Athleten immer weniger werden und es immer mehr Leute gibt, die sich mit Low Thinking zufrieden geben. Doch woran soll sich der Geist denn messen lassen?

Ich will versuchen, eine Pyramide des Denkens zu bauen und zu begründen:

Idiotische Weltgrundsätze

Weltgrundsätze der Idiotie


Seit ich denken kann behaupte ich, dass die Menschheit keine Ahnung hat von Realität und wie diese Welt funktioniert.

Dabei meine ich niemals das Universum, welches kein Mensch je verstehen wird, sondern die gesellschaftlichen Verhältnisse auf dieser Erde innerhalb einer Zivilisation.

Ich behaupte, dass kein Genie, kein Experte, kein Mächtiger, kein Wissenschafter und die berühmten 99,99 Prozente an Verblödeten begreift und sich Illusionen machen über das Funktionieren unserer Gesellschaften weltweit, insbesondere im heutigen Chaos der Technologien und des Kapitalismus.

Fundamentale Idiotien

Idiotie des Menschen


Der Mensch hält sich für das gescheiteste Element nach seinem erfundenen und inexistenten Gott im Universum.

Er kann dies tun wenn er will, er oder sie kann sich damit trösten, unter allen Tieren das wohl intelligenteste zu sein.

Doch die Wahrheit ist eine andere. Gehen wir einmal etwas weiter in die Materie:


Die Idiotie von Weib und Mann

Von der Intelligenz her unterscheiden sich die Männer und Frauen kaum. Doch die Hirnstrukturen sind von Geburt auf verschieden:

Während der Mann begreifen will, wie Technik, Statistiken, Systeme und die Welt funktionieren und somit alles tut, um etwas zu verstehen, egal ob konkret oder abstrakt, ist das Weib nur interessiert am Menschen selbst, an dessen Gefühlen und am Gesellschaftsleben und doch sehr an Esoterik.

Die Rechtssysteme der Welt

Verbrecherische Rechtssysteme in der Welt


Die Grundsätze des Rechts

Allgemein gilt, dass wer jemandem einen Schaden zufügt, diesen betrügt, diesen ermordet oder sonstwie schädigt, eine ausgleichende Strafe per Richter des Staates erwarten kann, die der Schwere der Tat entspricht.

Dieser Grundsatz wurde in der Weltgeschichte nie eingehalten, sondern sie betraf immer nur jene, die keinen Reichtum und keine Macht zur Verfügung hatten, also den Mittelstand und die Armen der Welt, also etwa 90 Prozent aller Menschen.

Im Prinzip schuldfrei sind immer die Mächtigsten und die Reichsten der Welt, egal was auch immer sie tun.

Sie sorgen dafür, dass die Demokratien und die Parlamente Gesetze und Richter schaffen, die alles legalisieren, was ihnen direkt schaden könnte.

Nietzsche und andere Philosophen

Kritik an Friedrich Nietzsche  (1844 bis 1900)


Ich muss schon 100 Kritiken über Nietzsche verfasst haben, versteckt in allen Texten meiner Bücher. Auf Seite 5, oder 120, oder 250, einfach in irgendeinem Zusammenhang. Nietzsche eignet sich ganz besonders beim Aufzeigen von Denkfehlern bei allen Philosophen.

Soeben habe ich die zwei Bücher "Nietzsche Werke in zwei Bänden" durchgelesen und komme zu folgendem vernichtenden Urteil:

Was man auch immer schrieb über Nietzsche und andere Philosophen, ist eine Idiotie.

Dieser Kerl macht sich wichtig mit seinem Wissen, ohne je zu erklären, wie diese Welt funktioniert, wie alle Ursachen und Wirkungen zu interpretieren sind, er beschränkt sich auf das "ewig-Menschliche" und ist in seinen Aussagen so dünn und wichtigtuerisch, dass meine Literatur im Vergleich als genial zu bezeichnen sein wird.

Max Frisch - Interviews 2017

Max Frisch - "Wie Sie mir auf den Leib rücken!" - Eine Kritik


Es stellt sich die Frage, ob ein Schriftsteller sich Interviews stellen sollte oder nicht.

Ist es die Aufgabe von Intellektuellen, zu jedem Mist sich zu äussern (wie es Delavy tut ohne jedes Echo) - oder zu schweigen.

Im Fall von Delavy sind die Äusserungen tabu, weil nicht anerkannt von keiner Zeitung, keinem TV und Radio und deshalb eine Zeitbombe. Ich habe mich eben NIE geäussert - schon gar nicht wie Max Frisch, der wie Friedrich Dürrenmatt eine nationale Herogestalt war und sich ständig zu Kleinbürgerlichkeit ducken wollte.

Paul Mason - Neo-Sozialismus

Paul Mason - Eine Frage von Leben und Tod
Verblödender Neo-Sozialismus ist nicht mehr möglich


Plötzlich kommt der verblödete Gewerkschafter und englische Linke, Paul Mason, auf die Idee, man solle der Ideologie von Ronald, Thatcher, Pinochet, Greenspan, WEF Schwab und Donald Trump eine

- Ideologie des Neo-Sozialismus entgegensetzen.

Paul Mason ist ein Arschloch:

Er kommt um 20 Jahre zu spät, denn der Kapitalismus der Juden hat diesen Planeten, die Staaten, die Währungen, unser Kapital, alle Ersparnisse und Renten, die Zukunft, das Klima und was auch immer schon längst ruiniert.

Hillbilly Elegie von Donald Trump

"Hillbilly Elegie" - New York Times Bestseller
Die maximale Dummheit von J.D. Vance und Donald Trump


Hat es noch eines Nachweises bedurft, dass sowohl die Amerikaner wie auch die New York Times völlig verblödet sind?

Die Auszeichnung des hervorragenden Buches von J.D. Vance mit Titel "Hillbilly Elegie" zeigt ziemlich genau den Niedergang des White Trash aus Kentucky und den Appalachen - auf dem Weg in den Rust Belt im Norden, aus strukturellen, wirtschaftlichen und rassistischen Gründen.

FILME - Delavy



René Delavy’s liebste Filme

Film                                                        Regisseur                 Schauspieler
(fett: Filme, die unter die Haut gehen)

La Strada                                                Federico Fellini   Giulietta Messina, A. Quinn

Amarcord                                                Fellini

Amadeus                                                M. Forman         Tom Hulce, F.M. Abraham 

Cowboy  (Asphalt-Cowboy)       John Schlesinger    D. Hoffman, Jon Voight

Die Wand                                                 Julian Pölsler             Martina Gedeck

Verdingkinder                                       M. Imboden

MUSIK - Delavy





M U S I K


Lieblingstunes von René Delavy
KLASSIK

J.S. Bach                                 H-Moll-Messe (Dona Nobis Pacem)
                                               Matthäus-Passion (Wir setzen uns mit Tränen nieder /
                                                                               Erbarme dich, mein Gott)
                                               Johannes-Passion  (Sopran-Arien  -  Lear)
                                               Glenn Gould - Konzert f. Klavier und Streicher BWV 1053-1055
                                                                Kantante BWV 82 "Ich habe genug" - (Matthias Goerne)
                                               Arthur Grumiaux - Violinkonzerte BWV 1041/1042
                                               Ouvertures Nr 3, 2, 4  BWV 1068, 1067, 1069

Sinnbilder

Sinnbilder des Niedergangs


Der Untergang des Römischen Reiches kündigte sich an mit "Brot und Spiele".

Wenn in einer Arena vor Tausenden von tobenden Zuschauern wilde Tiere ihre Sklaven zerreissen, die Gladiatoren sich in Stücke schlagen und der Tod langsam eintritt in die Hirne der Verblödeten, also der Römer, war das Ende dieses Dreckgebildes in Rom angesagt.


Solche Sinnbilder gibt es noch zuhauf, wie die Inquisition für die Katholische Kirche, die Massenfolterungen in Südamerika an den Sozialisten und der Bankencrash um 2007 an der Wall Street.


Aber die wirklich wahren Sinnbilder für den CRASH der USA und dem Rest der Welt sind folgende Dinger:

Kartenhaus

Das Kartenhaus bricht zusammen
Interview eines Verblödeten mit René Delavy


Der Interviewer ist irgendwo ein berühmtes Arschloch der TV-Industrie wie MRR und andere noch nicht sehr tote Idioten.

Es geht nicht um die Person, sondern um unsere Institutionen und die Wahrheit und sonst gar nichts.

Und nun starten wir das Band oder die Festplatte.....


Interviewer-Idiot: Sie behaupten dass die Mehrheit der Weltbevölkerung verblödet ist und reden von 99,99 Prozenten an Ignoranten. Sie wissen wohl, dass dies eine Frechheit ist, die durch nichts bewiesen ist.