Armageddon

Armageddon - oder die Massaker-Staaten der Welt


Ich könnte diesen Bericht auch auf English schreiben tun, aber dann wäre meine Sprache zu wenig präzis und deshalb schreibe ich auf Deitsch.

Nun denn, macht Euch keine Sorgen, die Wahrheit kommt trotzdem auf dieses Papier. Aber ich muss mich bei 200 Staaten der UNO und des WEF etwas kurz halten und nur einige Pinselstriche hinschmieren - aber glauben Sie mir - es wird genügen.

Es ist ja so, dass die total verblödeten Massen der paranoiden Eliten keine Ahnung haben von "Welt", und deshalb sehen wir mal den Zustand des Kollapses dieses Gebildes anhand einiger Staaten:


1. Die drei Dreck-Staaten dieser Welt

USA

Der schlimmste Dreck-Staat der Welt ist die USA. Sie haben mit den Juden der Wall Street und Chicago School und Milton Friedman, von Hayek und Greenspan von Ronald den Neoliberalismus der Mont Pelerin Society in die Welt gesetzt und in alle Staaten verbreitet. Nun sind die USA mit dem Staat, den Städten, den Banken und hedge funds pleite und TOT. Mit Trump wird der Vorgang noch beschleunigt und das Silicon Valley sorgt für totale Überwachung der Idioten und eine Verblödung des Geistes von bald 10 Milliarden Hohlköpfen. Der Fisch stinkt vom Kopf her und dieser Kopf ist USA mit seinen Kriegen in Vietnam, Korea, Irak, Afghanistan und Israel. Man kann diesen Staat atombombardieren - jederzeit und ihre Bankjuden nach Auschwitz bringen.

Israel

Die Juden regieren die USA, über ihre Wall Street Boys und die Beherrscher aller Banks too big to fail. In Israel selbst mit ihrer Politik der Siedlungen und des verdeckten Krieges, haben sie eine Terrorwelle im Nahen Osten und Islam entfacht und sind verantwortlich für die Schweinerei von 9-11 und alle Terrorakte in alle Ländern der Welt, ausgeführt von Judenhassern. Die Juden an sich sind anständige Leute, aber jene die Finanzmacht haben, sind verantwortlich für die finanzielle Vernichtung aller Banken und der schlimmsten Dreckspapiere wie Derivative, ABS, CDO und CDS und überhaupt.

Die Schweiz

Die Schweiz beherbergt das saublöde WEF in Davos und ist ein System von Steuerparadies, was allen Konzernen und Banken und Milliardären erlaubte seit 1950, ihre Steuern zu verstecken, in allen Staaten riesige Staatsdefizite zu erzeugen und andere Länder dazu zu bringen, ebenfalls einzusteigen in einen tödlichen Steuerbetrugs-Wettbewerb mit jetzt 50 Steuerparadiesen, allein zugunsten der Reichsten, während der Mittelstand und die Armen wegen der kleinsten Vergehen massgeregelt werden wie kleine Kinder des Elends. Dieses Land muss abgestraft werden, es hat die Schriften von Delavy verunmöglicht und geht jetzt in ihr Verderben, wegen solcher Texte wie diesem hier.


2. Die grössten Kälber und Metzger

China

China hat in nur 30 Jahren alle Fehler begangen, für welche Europa 200 Jahre benötigte und die USA nur 100 Jahre. Sie wurden wirtschaftlich mächtig, mit ihrer blöden Sklavengesellschaft von Idioten und nun sind alle Staatsbanken und Schattenbanken vor dem Konkurs, abhängig von gigantischen Exporten mit Importen, die nicht mehr zu bezahlen sind, sie haben die Umwelt vernichtet und ihre Luft und Wasser und sie stehen mit über 1,5 Milliarden vor der grössten Subprime-Idiotie der Welt. China ist TOT und weiss es noch nicht.

Japan

Das Modell der Welt ist Japan, der heute höchst überschuldete Staat der Welt. Noch vor Jahren hatte es die höchsten Bodenpreise und wollte ganz USA aufkaufen, wie heute China. Dann kollabierte der Quatsch und vegetiert dahin bis zum endgültigen Aus. Japan tut nur noch so, als würden es existieren und die Kinder und Alten schuften sich zu Tode für ein Nichts. Es ist nicht klar, wer zuerst kollabiert als Bankenstaat: Japan, China, die USA oder Europa.

Indien

Der Sauhaufen Indien mit einer Schicht von reichen Idioten, die alles besitzen und nächstens massakriert werden. Dann eine kleine Mittelschicht von abhängigen Arschlöchern mit ihren Call Centers und IT Brunz und dann weit über 50 Prozente dieses Drecks-Staates, wo bald nichts mehr läuft bei dieser Armut und Masse mit dreckigem Ober- und Unterwasser und Mega-Städte, die nur noch verrotten können wie in Indonesien und andere Staaten wie Philippinen, wo der nackte Terror bereits heute schon ausgebrochen ist. Länder wie Indien und China und Japan mit seiner Riesenverschuldung haben keine Überlebenschance schon sehr bald.

Russland

Russland unter Putin leidet unter einem Embargo und Sanktionen und ist abhängig von etwas Gas und Heizöl. Im Sommer brennen die Wälder und im Winter erfrieren die Russen in Sibirien und rund um Moskau. Diese Idioten haben dem Sozialismus abgeschworen und die Sachs-Idioten ins Land gelassen und sind eigentlich so pleite wie die USA. Putin macht auf Grossmacht mit Atomwaffen, die jederzeit losgehen, wenn er programmgemäss Krach kriegt mit Donald Duck, sorry, Trump. Zu glauben, Russland habe mehr Chancen als China, ist eine Illusion.

Kanada

Auf Deitsch heisst Kanada so viel wie "Keiner ist da". Und so sieht das Land aus: Sie haben riesige Flächen unbenutzter Wälder und Felder, aber leider ist der Ozean draussen genau so versaut wie in Japan, die Abhängigkeit von den USA grauenhaft, ihre englischen Gehirne sind versaut und dass einige französisch reden ist der einzige Vorteil von "Keiner ist da". Also eigentlich hat nur noch Kanada eine kleine Chance von Leben, aber sie werden überrollt vom Wahnsinn im Süden - leider.


3. Der Nahe Osten der Grauens

Syrien

Dieses Land wurde von Israel, USA und Europa zu dem gemacht, was wir heute sehen - überall Krieg, Folter, Verdammnis, Fanatismus, Flüchtlinge und anderer Dreck. Es ist das Modell aller Staaten von morgen. Man schaut in dieses Land und hat das "Mad Max Modell" von morgen in den USA, Europa, Afrika, Südamerika und Grönland.

Irak

Da hatte es Öl - und Bush und Rumsfeld wollten es. Sie kriegten es auch, aber nur sehr vorübergehend. Jetzt vernichten sich Sunniten und Schiiten gegenseitig und dies ist gut so. Man merke, Irak ist überall im Nahen Osten bis hin zu Pakistan. Diese Art zu regieren unter dem Druck der Amis, ist ein tolles Zukunftsmodell, welches die Chinesen und die Russen einfach nur kopieren sollten, dann ist alles im Eimer.

Ägypten

Zwei Jahre Dürren und Wegfall der Saudi-Gelder und die armeeregierten Idioten werden verrecken, verdursten, verhungern wie der Rest in Afrika. Man muss nur warten und dann sind diese Massen wie in Indien im ersten wirklichen Armageddon und dienen als Beispiel für China und USA und die Schweiz. Aber dies ist nun wirklich zu hoch.

Saudi Arabien

Die Saudis verrecken an ihrem Öl. Sie bauen riesige Städte in Dubai, Abu Dhabi und auch sonst sind sie total verblödet. Die Oberschicht kann die Unterschicht noch am Leben und unter Burkas halten und den Terror im Nahen Osten finanzieren, aber der Tod wartet an der Tür, vor allem wenn alle Banken der Welt kollabieren, und dies geschieht schon in den nächsten 10 Jahren.


4. Afrika - ein verlorener Neger-Kontinent

Südafrika

Afrika war schon immer ein verlorener Kontinent. Das beste Beispiel ist der Negerstaat von Mandela, der einmal an die Macht gekommen, die Nigger links liegen liess, alle Schätze den Juden von London übermachte, für eine Steigerung der Kriminalität sorgte, die restlichen Weissen werden auch noch nach England und die Niederlande abhuschen und dann haben wir da die gleiche Armut und die Massaker wie in Mittelafrika.

Mittelafrika

Die Idioten von Niggern hatten eine Chance nach dem Abzug der Kolonialisten, aber sie sorgten für eine Sauerei unter Diktatoren und Kinderarmeen, die die eigenen Eltern abstachen und vögelten und jetzt haben wir - noch unsichtbar - eine Katastrophe, auch als Erbe der Umweltvernichtung der USA, von China und der Schweiz und die Idioten flüchten nach Europa, welches genau so vor dem Konkurs steht, wie Afrika selbst.

Nordafrika

Dies ist eine interessante Gegend: Im Eimer sind Libyen, Tunesien, Algerien, Marokko und der Rest, weil hier überall Bürgerkrieg herrscht und Armut und Unkontrollierbarkeit. Man hat die Islamisten vorübergehen stillgelegt, aber unter der Oberfläche modert es und eigentlich kann man nur noch eine Explosion der Volksmassen gegen sich selbst erwarten. Man sage mir einmal, wie diese Drecksgürtel am Mittelmeer wieder ein geordnetes Leben organisieren soll. Sie flüchten in den Süden von Europa, wo es nicht besser ist als jenseits- wie man noch sehen wird.


5. Das feine Europa der EU und des Euro

England

Dieses blödsinnige Kolonialreich der Vergangenheit, ein Hitlertum des Englishen mit ihrem Sklavenhandel, hat nun die Allmacht der Banker und Juden in der City of London, wie wenn man Geld und Aktien und Derivative von 750 Billion Pfund fressen könnte und dann noch der BREXIT. Also dieses Land ist TOT und sie haben mit der Thatcher ihre eigene Industrie vernichtet und leben auf Pump. Wie die USA ist dieser blödsinnige Staat verantwortlich für den Neoliberalismus und somit den Crash der Finanzindustrie und der Philosophie der Verschuldung mit Keynes von allen Nationen der Welt. Eine Atombombe drauf.

Griechenland

Dieses Land hat etwas übermarcht mit Leben auf Pump und Beschiss in der Buchhaltung. Und somit ist es das erste Land in Europa, das dem Abgrund zukrachte - und Resteuropa provozierte den Wahnsinn und fand keine Mittel, dieses kleine Land zu retten und bald bezahlt Deutschland, dieser Hitler-Staat der Juden, die Zeche, ohne dies zu wissen.

Türkei

Unter Erdogan ist der Mist geführt. Keinen Tourismus mehr, keine Rechte mehr, die gescheitesten Leute im Gefängnis, Europa zeigt den Stinkefinger und dieses Land ist am Ende, bevor es begonnen hat, so richtig islamistisch zu werden mit Drecksweibern unter Burkas. Man kann das Land jetzt spülen.

Spanien

Die Stiermörder haben einen Witz von Immobiliengeschäften provoziert, alle Idioten aus ihren Häusern geschmissen die dann verrotteten, der Staat hat sich innerhalb von 5 Jahren von einem gut finanzierten Gebilde in einen Bankrottstaat umgewandelt, die Spanier sind stolz auf ihre Blödheit und machen Nordeuropa vor, wohin auch deren Reise gehen wird.

Italien

Italien, von Berlusconi total verblödet und in eine Steuerbetrugsnation verwandelt, tut noch so, als wäre es am Leben. Aber unmerklich verbreitet sich der Bankrott, nur gemässigt von ihrer Schattenwirtschaft, aber auf die Länge ist der Niedergang wie in Portugal, Spanien, Griechenland und Irak nicht zu vermeiden. Die Gesetze der Buchhaltung sind gnadenlos, man kann diesen Zug nicht mehr stoppen.

Frankreich

La Grande Nation La France kann man vergessen. Es war ja schön durch Paris zu spazieren oder die Pärke von Versailles, damals um 1963, aber schon damals spürte ich, dass ein solches Gebilde auf die Länge nicht überleben kann: Überall Atomkraftwerke, deren Abbau nie zu bezahlen sein wird, die Konkurrenz aus Deutschland vernichtet den Export, die Banken sind idiotischer Beschiss, die Politiker korrupt, die Masse der Weiber nur an Mode und am Vögeln interessiert, wie in allen Ländern Europas und jetzt geht es auch hier dem unvermeidbaren Abgrund entgegen.

Deutschland

Deutschland ist bis heute ein Hitler-Staat. Sie haben nie gesühnt für ihre Verbrechen an der Welt und den Juden. Aber leider haben sie den Euro eingeführt, davon einige Jahre profitiert, sind jetzt Export-Weltmeister, kurz vor dem Crash der Abnehmer, und die gewaltige Lawine von Pleiten der Euro-Staaten bleibt leider an Deutschland und anderen "reichen Nationen" hängen. Da kann nicht mal die verblödete Angela noch etwas ändern, die nur Schrott im Hirn hat und nicht intelligenter ist als Adolf.

Der Rest

Es würde zu weit führen, die Blödheit der Skandinavier, der Osteuropäer, der Ukrainer, der Niederländer, Belgier, Dänen und anderen Mist auch noch zu analysieren. Es ist einfach so, dass diese Gemeinschaft den Idiotien von Juden der Wall Street und der Chicago School gefolgt sind und nun verrecken, kollektiv, weil sie ja so blöde waren, mit der EU eine Gemeinschaft des Niedergangs zu zementieren. Den Rest schafft die Zeit.


6. Südamerika im Eimer mit Mittelamerika und Australien

Brasilien und die anderen

Man glaubte an Öl 4000 Meter unter dem Meer, vernichtete alle Urwälder, stampfte riesige Städte und Slums aus dem Boden, finanzierte mit Schulden die Olympiaden und Weltmeisterschaften der FIFA und nun geht Brasilien und Venezuela, Peru, Kolumbien, und der Rest in die Binsen und kein Mensch hat eine Ahnung, wie der Niedergang dieses Kontinents noch zu stoppen wäre.

Nicaragua und Mexiko

Alles nur noch Terror, Bürgerkriege, Mafia, korrupte Regierungen, Privatarmeen der Reichen die alle Armen massakrieren, eine Flucht in die USA wo noch schlimmere Zustände herrschen in einem Staat von geisteskranken Amis des Nordens. Also, wer denkt, erkennt, dass es keine Fluchtwege mehr geben kann.

Argentinien und Chile

Kissinger und die Chicago Boys haben gezeigt, wie man ordentlich die Sozialisten zu Tode foltert, ohne dass die Drecks-Medien des Westens auch nur einen Ton an Kritik verbreitet hätten. Da ist es leichter, die 1000 Mal kleineren Vergehen in Russland zu kritisieren. Noch heute hat kein Staat dieses US Drecksschleudern ihre Verursacher der Misere bestraft, mit gegenteiliger Folter an den Reichen und Generälen und Regierungschefs, aber dies kommt schon noch beim Crash der Juden-Banken der Welt.

Australien

Kein Land ist weiter mit der eigenen Vernichtung des Klimas und seiner Restressourcen und so völlig verblödet, als Australien, vergleichbar mit den Amis, oder die Gefangenen aus England, die die Aborigines ausrotteten wie dieselben Idioten in den USA die Indianer. Man kann dümmere Länder finden, wie etwa die USA, Israel oder die Schweiz, aber wie man eine reale Mad Max Welt schafft, konnte nur Australien zeigen.




Fazit

Diese blöde Menschenwelt mit seinen Katastrophen in Finanzen, Wirtschaft, Wissenschaft, Verblödung der Völker, Klimakollaps und Umweltvernichtung hat keine Chance, das 21. Jahrhundert zu überleben.

Aber es werden sich Idioten finden, die das Gegenteil beweisen wollen, nämlich dass wir in der "Besten aller Welten" leben heute. Sie ignorieren ganz einfach alle Fakten wie oben beschrieben - Ärsche.


Diese Welt der Geistesschwachen verreckt heute vom Äquator her gegen Süden und Norden und die USA ist ein Staat völliger Schwachsinnigkeit, Verbrechen, Gelddenken, Profite und verantwortlich für eine Verbreitung einer Ideologie, die alle Kontinente versaute und nun verreckt die Welt an ihrem Wahnwitz in Sachen Finanzen, Wirtschaft, Wissenschaften, paranoide Philosophien und Religionen und einer ökologischen Katastrophe im Zustand einer exponentiellen Explosion mit einer stupiden Masse von bald 10 Milliarden an hirnrissigen Idioten.

Nun denn, nun habe ich genug für heute.

Ich denke, dies wird genügen - sagte Super-Mario Draghi, bevor er den finalen Euro-Crash verstärkte und hinausschob, also ganz kurz vor dem unvermeidlichen Crash der EU und des Euro.

Und dann verreckte nicht nur Europa, sondern der Rest der Welt gleich mit.


René Delavy - Berlin and Bournemouth

written in March 2017