Kritik an Blaise Pascal

Kritik an Blaise Pascal (1623 bis 1662)


Basis meiner Kritik sind vor allem die "Pensées" und andere Schriften - insbesondere auch "Das Herz hat seine Gründe die der Verstand nicht kennt - Schöne Gedanken" - übersetzt von Bruno Kern.

Schon in jungen Jahren las ich Texte von Blaise Pascal und er wurde rasch einer meiner Favoriten.

Erst im Jahr 2017 erkannte ich auf der Basis des Buches von Bruno Kern mit den vielen Texten aus seinen "Pensées" die grandiose Beschränktheit des Denkens von Blaise Pascal.

Ich suchte wie verrückt nach Gedanken, die den grandiosen Blödsinn der Menschheit offenbaren, die jetzt diesen Dreck in den Abgrund steuern im 21. Jahrhundert.

Statt dessen lobt dieser Mensch die VIPs, die Massen, die Menschen, den Fortschritt, die Religionen und einige Verhaltensweisen der Dummheit über den grünen Klee und beinahe alles was er schreibt ist das Gegenteil einer Erfassung der ungeheuren Anmassungen und Blödheiten der Menschen - egal ob es ich um die Eliten oder die armen Massen vom 17. Jahrhundert handelt oder jene des 21. Jahrhunderts.

Es sind solche Denker und Philosophen, die die gesamte Verantwortung für die Überheblichkeit der dummen Menschen tragen, den Wahnsinn von Technologien, der Geldideen des Nichts, eines teuflischen Fortschrittes und einer Idee der Machbarkeiten von Idioten, die niemals die Konsequenzen ihres Tuns erfassen konnten.

Blaise Pascal hat mit seinen Ideen zu Wissenschaften, Mathematik und Philosophie den Bodensatz geliefert wie beinahe alle anderen Denker der Zeiten vor 2000, die kulminierten zu einem Wahnsinn der Technik, Roboter, Computer, Digitalisierung und anderem Dreck und den Glauben an Kapital und gigantische Werke der Umweltvernichtung, die das Kredo aller Idioten war und das Denken aller Zeiten erfasst hatte.

Man zeige mit eine einzige Spruchweisheit von Pascal, die ich nicht als blossen Unsinn erkenne und ich schulde dem Kerl eine Entschuldigung, wenigstens zu einem kleinen Teil seines "Werkes".

Man vergesse solche Franzosen, sie sind kaum bedeutender als die total verblödeten Pragmatiker der anglo-sächsischen Welt der Amis und Engländer, die schlussendlich nur die Juden der Wall Street hervorbrachten und sonst gar nichts.

Jetzt kollabieren dann alle Banken der Welt und die Finanzindustrie und dann ist Schluss mit der Menschheit, ihrem Grössenwahn und einer nicht mehr lebbaren Zukunft.

Wenn dies alles gewesen sein soll, so hätten solche Denker besser nie gelebt.


René Delavy - Berlin and Bournemouth

written on August 23, 2017