Zygmunt Bauman

Idiotischer Gutmensch Zygmunt Bauman


Dieser Kommunist und Jude plädiert im SPIEGEL als Gutmensch zu einer humanen Erledigung der Flüchtlingsfrage in der Welt.

Dieses Arschloch hat einige Dinge nicht begriffen:


1. Die erzwungene Integration von Millionen von Negern, Juden und Islamisten wird zur Vertreibung der Idioten aus Europa und USA durch populistische Parteien und Regierungen führen.

2. Die Menschlichkeit mit Flüchtlingen und Elenden ist schon längst am Arsch.

3. Die Armen aus Afrika, Naher Osten und Mexiko sind selbst schuld am Desaster. Die Bevölkerungsexplosion war eine Wille aller Regierungen, der Abtreibungsgegner der USA, der Gutmenschen und der NGOs.

4. Die Kriege im Nahen Osten waren gewollte von den Juden, von den Amis und anderen Idioten und nun haben wir die Schweinerei von Millionen, die aus dem Chaos flüchten wollen.

5. In Afrika haben alle dieser Explosion der Massen zugeschaut, auch dieses Schwein von Zygmunt Bauman. Keiner kam auf die Idee, dass diese Idioten aus Afrika und Mittelamerika eines Tages nach Europa oder USA reisen werden.

6. Die USA und Europa sind total verschuldet und stehen vor einem gigantischen Finanz-Kollaps. Das Wenige an Sozialleistungen, die noch finanzierbar sind, können nicht mit Millionen von Flüchtlingen geteilt werden.

7. Zygmunt und die Juden haben verursacht, dass der IMF und die Weltbank den Neoliberalismus in Afrika und Asien einführten und unmenschliche Konditionen mit ihren Krediten verfügten und alle Bauern und Handwerker aus Afrika ruinierten.

8. Zygmunt gehört zur Elite, die tatenlos zuschauten, wie Konzerne, Banken und reiche VIPs keine Steuern mehr leisteten, die Staatsdefizite ins Unendliche trieben und heute sind USA, China, Europa, Brasilien, Indien, Nordafrika, Südafrika, Japan total ruiniert. Diese Länder stehen vor dem Nichts, mit und ohne der Misere von Millionen von Idioten, die Kriege veranstalteten, alle Rohstoffe den Juden schenkten, die Banken an der Wall Street jedes Verbrechen erlaubten und der Schweiz und 50 andere Steuerparadiese die Entlastung aller Reichen der Welt.

Diese dreckigen Charaktere, statt in der Heimat für Gerechtigkeit zu kämpfen und nicht für ihre verblödeten Religionen und Interessen, kommen in andere Länder und stellen unverschämte Ansprüche.

Und nun kommt dieser Drecks-Jude und Schöndenker und behauptet, es sei ein Leichtes, wenn Deutschland, Österreich, die Schweiz, die USA und allen anderen "reichen" Idioten etwas für die Massen-Vögler unter der Burka und die Juden des Nahen Ostens tun würden, statt diese Arschlöcher nach Auschwitz zu verfrachten.

Man merke den berechtigten Spott.

Eine solche Gesellschaft mit solch verblödeten Intellektuellen SOLL verrecken und zwar bald.


René Delavy - Berlin and Bournemouth

written on September 7, 3016